Exkursion Erfurt-Jena-Weimar | © Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz
Exkursion in die Impulsregion Erfurt, Jena, Weimar, Weimarer Land am 2. und 3. September 2019

 

Anfang September 2019 fand die zweitägige Exkursion im Rahmen der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ in die Impulsregion Erfurt, Jena, Weimar, Weimarer Land statt.

 

Die Städte Erfurt, Weimar und Jena und der Kreis Weimarer Land kooperieren seit 1999 und verfügen somit über eine lange Erfahrung mit interkommunaler Zusammenarbeit. Das Anliegen dieser Kooperation war es von Anfang an, fehlende Ballungsraumvorteile wie sie beispielsweise Metropolregionen haben, durch die Zusammenarbeit dreier großer Thüringer Städte und des Landkreises auszugleichen und so zur Keimzelle einer eigenständigen und im deutschen sowie europäischen Maßstab wahrnehmbaren Region zu werden. Ziel war und ist zugleich durch eine interkommunale Arbeitsteilung Synergieeffekte zu nutzen und Ressourcen zu schonen.

 

Im Rahmen der Exkursion erfolgte ein Austausch mit den Mitgliedern des Vorstands der Impuslregion zum Thema der interkommunalen Zusammenarbeit; insbesondere zu den Zielen und Strukturen des gegründeten Vereins „Die Impulsregion“. Zudem besuchten die Vertreterinnen und Vertreter einzelne Projekte der „Impulsregion" in Weimar und Erfurt und tauschten sich zu verschiedenen Thematiken aus. 

 

Während des Treffens konnten beide Parteien einen Einblick in die Arbeit der beteiligten Partner erhalten. Das Städtenetz „Mitten am Rhein" konnte wichtige Erkenntnisse und wertvolle Impulse für die Arbeit und die weitere Vorgehensweise gewinnen.