Baustelle | © Pixabay
Landesinitiative des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz für die Digitalisierung von Baustelleninformationen - Die Verbandsgemeinde Unkel ist eine von fünf Pilotanwendern für die Testphase auf kommunaler Ebene

 

Projektziel:

  • Aufbau effizienter Abläufe und einer leistungsfähigen digitalen Dateninfrastruktur
  • Schaffung einer Grundlage für eine verbesserte Koordination von Arbeitsstellen im Straßenraum sowie für eine umfassende, präzise und zeitnahe Information aller Verkehrsteilnehmer über alle geeigneten Kanäle 
  • Zusammenführung der Verkehrsdaten von allen Quellen (Landesbetrieb Mobilität und den Straßenverkehrsbehörden in den Landkreisen, kreisfreien Städten und den Verbandsgemeinden) und Bereitstellung der Daten in einem einheitlichen, standardisierten Format auf dem deutschen Mobilitäts-Daten-Marktplatz (MDM) für alle Dienstleister (Navigationsdienste, Apps, etc.)
  • Verbesserung der Bürgerinformation, der Baustellenkoordination und der Unterstützung der Schwertransporte 

 

Projektschritte:

  • 2018-2019: Vorbereitung der Projektinitiative BaustellenInfo digital RLP durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW RLP)
  • 2020: Einführung der Projektinitiative BaustellenInfo digital RLP auf allen regionalen Dienststellen des Landesbetriebs Mobilität durch das MWVLW RLP
  • 2021: Durchführung einer digitalen Informationsveranstaltung seitens des MWVLW RLP zur Gewinnung von 5 Pilotkommunen für eine Testphase auf kommunaler Ebene
  • 2021 - 2022: Durchführung der Pilotphase auf kommunaler Ebene inkl. Erfahrungsaustausch 

Eine Kommune des Kooperationsverbundes „Mitten am Rhein", die Verbandsgemeinde Unkel, ist eine von fünf Kommunen in Rheinland-Pfalz, die an der Pilotphase des MWVLW RLP teilgenommen hat.

 

Ausblick: Landesweiter Roll-Out der Projektinitiative und Implementierung der Anwendung 

 

Pressemeldung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz zur Projektinitiative 

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen